PERCUSSION! 2020


„ … grenzenlose Neugier … entfesselte Spiellust … statt akademischer Strenge lebt auf der Bühne viel Abenteuerlust auf Augenhöhe … Welt-Musiker von echter Weltklasse …“ Jazzzeitung, Stefan Pieper

Uralt ist sie. In den Mythos reicht sie zurück und ist zugleich Gegenstand desselben. Weit verbreitet ist sie. Ob Asien, Afrika, Europa, Nord- oder Südamerika: die Trommel war und ist auf fast allen Kontinenten zu finden. Perkussion verbindet die Weltteile, aber trennt sie auch durch den verschiedenen Gebrauch und die unendlich vielfältigen Formen der Instrumente. Zu trommeln bedeutet nichts anderes, als der fließenden Zeit eine Einteilung aufzuprägen. Egal, wo jemand geboren ist oder Musik hört, Schlaginstrumente sind überall präsent. PERCUSSION! Das aktuelle Projekt des Musikerkollektivs SONIQ um Christina Fuchs, Jarry Singla und Ramesh Shotham ist eine Hommage an die Urgewalt der Rhythmen und Trommeln dieser Erde, an die Ursprünge der Musik. Dazu lädt SONIQ zwei herausragende Musiker ein: Der Marokkaner Rhani Krija ist einer der gefragtesten internationalen Perkussionisten. Weltstars wie Sting, Dominic Miller oder Al Di Meola engagieren ihn für ihre Projekte. Stefan Bauer, aus NRW stammender und seit langem in NYC lebender Vibraphonist und Marimbaspieler, ist in einem weiten Feld zwischen Tradition und Avantgarde aktiv. Er kooperierte mit Jazzgrößen wie Kenny Wheeler, Adam Nussbaum und Charlie Mariano.

03.10.2020 SONIQ Percussion, Zeche Carl, Essen
05.10.2020 SONIQ Percussion, Stadtgarten, Köln

https://www.nrwjazz.net/jazzreports/2020/soniq_/